Spielsachen für Kinder

Kinder spielen für ihr Leben gern, denn nur so lernen sie auch die verschiedenen Dinge wie greifen, werfen, richtungsorientiertes Hören, Farben, Formen, Feinmotorik und noch vieles mehr. Spielsachen werden schon von den Babys untersucht und auseinander genommen. Daher ist es wichtig, dass das Spielzeug langlebig ist, robust und ungefährlich. Haba Spielzeug bietet eine große Auswahl an Holzspielsachen, deren Farben ungiftig sind und vor allem nicht abblättern. Ihr Kleinkind wird es später gerne selbst weiter verschenken.

Und werden die Kinder größer, entwickelt sich auch die Geschicklichkeit und Schnelligkeit gehört zum Gross werden. Da kommt die Firma BIG ins Spiel, welche mit dem Bobbycar einen Volltreffer bei Kindern und Eltern landet. Den Bobbycar gibt es in so vielen verschiedenen Farben, dass eine Entscheidung manchmal schwer fällt. Durch seine Flüsterräder kann man problemlos auch in der Wohnung fahren, wenn es draußen regnet. Schon mal als Eltern mit dem Nachwuchs eine eigene Fahrstrecke gebaut und ein Wettrennen mit Bobbycars veranstaltet? Nein? Na dann nichts wie los!

Sobald es Richtung Kindergarten und Schule geht, verändern sich die Interessen zwischen Jungen und Mädchen. Jungen interessieren sich für Autos, Flugzeuge, Dinosaurier, Piraten usw. und bei den Mädels sollte am liebsten alles in lila und rosa sein und glitzern muss es unbedingt! Da hat die Firma Spiegelburg ganz klar die Nase vorn. Mit den 3 Linien Prinzessin Lillifee, Pferdefreunde und Käpt’n Sharky kann die ganze Familie bei den Kindern punkten. Ob fürs Kinderzimmer, Schultaschen, Schulmaterial oder für die Freizeit, hier ist für jeden der kleinen Racker was dabei.

Es gibt nur wenige Spielsachen, bei denen sich Jungs und Mädels einig sind, aber es gibt sie! Lego und Playmobil begeistern seit Jahrzehnten Kinder, Eltern und Großeltern. Stundenlanges Zusammenbauen von einzelnen Figuren, Modellen und ganzen Landschaften ist nicht mehr aus dem Kinderzimmer weg zu denken. Die Faszination für diese kleinen Bausteine ist so groß, dass Eltern meist ihre eigenen Lego und Playmobil Spielzeuge aus ihrer Kindheit an den Nachwuchs weiter geben.

Ähnliche Artikel:

  1. Geschichten für Kinder